Buch: Hausautomation mit Raspberry Pi

raspHaus

von E.F. Engelhardt

 

Täglich wiederholende Vorgänge zu automatisieren ist eine Selbstverständlichkeit in unserer heutigen Zeit. Intelligente Systeme nehmen uns Arbeit ab und erleichtern zudem das Energiesparen. Viele Komplettlösungen, wie z.B. RWE SmartHome, sind schon seit längeren im Umlauf. Die Hardware ist aber meist nur intern kompatibel und zudem teuer. Wie man sich zuhause dennoch eine kostengünstige Lösung einrichten kann, beschreibt das Buch „Hausautomation mit Raspberry Pi“ von E.F. Engelhardt

Der Autor beschreibt auf anschauliche Weise, wie man den Raspberry Pi als intelligente Schaltzentrale für verschiedenste Vorgänge einsetzt. Dabei wird vor allem das Open-Source Programm FHEM benutzt, das eine Menge Funktionen bereits integriert hat. Zudem erfährt man viel über verschiedene  Funkmodule, Funksteckdosen und andere Hardware und wie man diese in sein System einbettet. So ist es jedermann möglich sich seine Hardware nach persönlichen Wünschen selbst zusammenzustellen. Kleine Neben-Projekte, wie z.B. wie man mit Apples Siri sprachgesteuerte Befehle an seine Schaltzentrale übermittelt oder wie man mit dem Raspberry seinen eigenen Cloud-Service erstellt, geben zudem Ausblicke auf weitere Möglichkeiten.

Das Buch richtet sich besonders an technikaffine Leser mit gewissen Vorkenntnissen, was vor allem an der Komplexität des Themas liegt. Dennoch sind alle Konsolenkommandos aufgeführt und die nötigen Schritte ausführlich erklärt, sodass man sich im Linux-Dschungel gut zu Recht findet. Alles in allem sehr empfehlenswert für alle, die Interesse an einer Do-It-Yourself Lösung für Zuhause haben.