GMC-4: FAQ – Häufig gestellte Fragen

Gmc4

Frage:                 Welcher Controller wurde verbaut?

Antwort:

Der GMC-4 ist ein Nachbau eines typischen 4-Bit-Spielecomputers aus den 1980er Jahren. Heute allerdings findet man als kleinste Systeme nur noch 8-Bit-Controller. Es war daher erforderlich, ein 4-Bit-System auf einem modernen 8-Bit-Controller zu emulieren. Die Wahl fiel auf den EM61001 der Firma ELAN Microelectronics aus Taiwan. Dieser Controller ist für Audio-Anwendungen optimiert, was einige der besonderen Sound-Fähigkeiten des GMC-4 ermöglichte. Anders als in den 1980er Jahren sind alle erforderlichen Baugruppen wie CPU, Speicher, Zähler, Peripheriebausteine usw. auf einem Chip integriert. Alles was Sie sehen ist ein kleiner schwarzer Klecks, der den eigentlichen  Mikrocontroller umhüllt.

 


Frage:                 Kann man die Firmware des Controller verändern?

Antwort:

Die Firmware mit einem Interpreter befindet sich im ROM des Controllers und kann vom Anwender nicht verändert werden. Programme, die vom Anwender eingetippt werden, landen im RAM des Controllers und werden vom Interpreter Ausgeführt. Die einzige Programmierschnittstelle ist daher die Tastatur des Geräts.