Touch-Dimmer Modul

Touch1

Beim Lesen ist Licht natürlich besonders wichtig. Deswegen durfte in meiner neuen Leseecke eine meiner Power-LEDs nicht fehlen. Was aber fehlte war ein vernünftiger Schalter. Zum Glück hatte ich noch einen Touch-Dimmer von Modul-Bus rumliegen.

Touch1
Aus dem ModulBus Handbuch

Der Vorteil: Ich kann die LED nun nicht nur ausschalten, sondern auch die Helligkeit regulieren. Zur Steuerung dienen zwei berührungsempfindliche Flächen. Das System ermöglicht es dadurch, die Helligkeit durch Druck auf eine Fläche oder durch Slide-Bewegungen zwischen den Flächen zu verändern. Das untere Video zeigt das System im Einsatz.

Bauanleitung und Quelltext: http://www.elektronik-labor.de/Projekte/Slider2.html

Die Platine kann direkt mit 12V betrieben werden, was ideal zu meinem Spannungsnetz passt. Allgemein kann das Modul, dank internem Spannungsregler, mit 9 V bis 24 V betrieben werden. Die Belastbarkeit liegt bei 2A, was für meine LED locker reicht. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.ak-modul-bus.de/stat/touch_dimmer.html